• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Erfolgreiche Teams beim Börsenspiel

Mit dem Planspiel will die Sparkasse Finanz-Bildung bei Jugendlichen fördern.

Zur Siegerparty lud die Sparkasse Amberg-Sulzbach vor den Faschingsferien wieder die erfolgreichsten Teams des Planspiels Börse ins „Beanery“ nach Amberg ein. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten die insgesamt 30 000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko.

Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Amberg-Sulzbach beteiligten sich 15 Teams. „Der DAX gab wenig Anlass zur Freude – der bevorstehende Brexit, der Handelskrieg zwischen China und den USA sowie die Abschwächung des Wirtschaftswachstums ließen den deutschen Leitindex in der Spielzeit zeitweise unter die 11 000-Marke abfallen“, erklärte Michael Püttner, stellvertretendes Vorstandsmitglied und Leiter der Abteilung Vertriebs-und Produktmanagement. „Dies war keine leichte Börsensituation, mit der die Teilnehmer der 36. Spielrunde beim Planspiel Börse konfrontiert wurden.“

Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Amberg-Sulzbach setzte sich das Team „m10a_amberg“ (Torben Färber, Justin Breahna, Alexander Kubischev, Georgios Tsiarniliotis) der Luitpold-Mittelschule mit einem Depotgesamtwert von 49 895,89 Euro durch. Betreuungslehrer Werner Auerbacher und Rektorin Maria Schuller freuten sich über den Erfolg. Auf den zweiten Platz kamen die „Teilzeitbörsenspieler“ (Marco Bauer, Florian Penning, Maximilian Rieger, Jeremy Weis, Felix Weiß) der Mittelschule Kümmersbruck. In der Nachhaltigkeitsbewertung überzeugte dieses Team um Betreuungslehrerin Claudia Neidl mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 49 191,60 Euro ebenfalls. Dritter Sieger in der Depotgesamtwertung wurden „Die Pianiosen“ (Wolfgang Dotzler, Raffael Dietrich, Fabian Kredler, Moritz Meier, Jonas Schmidt, Jonathan Schunk, Sven Thümmler, Eric Waldherr) des HCA Gymnasiums in Sulzbach-Rosenberg mit Betreuungslehrer Holger Tuchbreiter. Auch Rektor Dieter Meyer gratulierte seinen Schülern.

Die Planspiel-Börse-Betreuer der Sparkasse, Sabrina Birke, Vanessa Birner und Julia Hecht gratulierten den Gewinnern und überreichten die Geldpreise. 175 Euro gab es für das Gewinnerteam, die Zweitplatzierten erhielten 150 Euro, der dritten Preis war mit 100 Euro dotiert und der Nachhaltigkeitsgewinner wurden mit 100 Euro belohnt.

Kathrin Schmidt von der Marketingabteilung erklärte „die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen ist ein wichtiges Anliegen unserer Sparkasse. Denn das erworbene Wissen soll die Teilnehmer befähigen, in Zukunft auch persönliche Finanzentscheidungen fundiert zu treffen. Die nächste Spielrunde im Planspiel Börse startet am 25. September 2019.

So finden Sie zu uns!

 

Kontakt

Luitpold-Mittelschule Amberg
Tel.: 09621 / 30 8 59 11/12   
Fax.: 09621 / 30 8 59 20

E-Mail: schulleitung@ls-amberg.de
www.ls-amberg.de

 

Schule ohne Rassismus

 

Anmeldung